Photo by Zoran Jelača

Manche mögen’s heiß: Finden Sie Ihren Platz an der Sonne

Woran erkennt man ein dalmatinisches Mädchen an einem bewölkten Tag im Ausland? Sie ist die Einzige, die eine Sonnenbrille trägt. Das hat zwei Gründe – die Kroaten nehmen ihren Stil sehr ernst, doch was noch wichtiger ist: Wenn man in einem der sonnigsten Gebiete Europas aufwächst, dann gehört eine coole Sonnenbrille einfach dazu.

Hrvoje Serdar

Wenn die Winterkälte einsetzt und die Tage düster werden, dann rückt die Erinnerung an die warmen Sonnenstrahlen der Adriastrände schnell in weite Ferne. Erfreulich ist aber, dass es bis zum nächsten Sommer nicht mehr lange dauert. Und eines ist sicher: Kroatien hält für Ihren nächsten Urlaub viel Sonnenschein bereit.

Zoran Jelača

Leben Sie in Glasgow* mit einem Durchschnitt von gerade einmal 1.203 Sonnenstunden im Jahr? Gönnen Sie sich mehr als doppelten Sonnenspaß und besuchen Sie vier Küstenstädte aus Stein, vier Schmuckstücke der dalmatinischen Küste! Split, Trogir, Zadar und Šibenik bieten jeweils mehr als 2.400 Sonnenstunden, und dazu noch vier UNESCO Welterbestätten, hervorragende Möglichkeiten für Segler und Abenteurer, tausendjährige Geschichte und mediterrane Küche vom Feinsten.

Maja Danica Pečanić

Kommt Ihnen im regnerischen Reykjavik* mit 1.268 Sonnenstunden im Jahr ein Gefühl von Kälte auf? Gönnen Sie sich mehr als doppelten Sonnenspaß und besuchen Sie eine der sonnenreichsten Inseln in ganz Europa – die Insel Hvar, die Geburtsstätte des organisierten Tourismus, die im Jahr 2018 ihren 150. Jahrestag feiert; oder die zauberhafte Insel Lastovo, wo Hummer und der Naturpark Lastovo für zusätzliche Reize sorgen; die traumhafte Insel Rab, wo der kroatische Naturismus seinen Anfang nahm, als ein abdankender britischer Monarch 1936 pudelnackt ins kühle Nass sprang; oder die Insel der Vitalität selbst, Lošinj, wo Sie neben der gastfreundlichen lokalen Bevölkerung auch den unlängst in den Tiefen der Adria entdeckten hellenischen kaiserlichen Apoxyomenos kennenlernen können.

Bojan Haron Markičević

Frösteln Sie in Manchester*, mit gerade einmal 1.416 Sonnenstunden im Jahr? Gönnen Sie sich mehr als doppelten Sonnenspaß und buchen Sie einen Flug zur Perle der Adria. Manchen ist sie als Dubrovnik, anderen als King’s Landing bekannt. Dubrovnik erkannte als erste Republik der Welt die Vereinigten Staaten von Amerika an und schaffte die Sklaverei ab; die Stadt bietet viel Geschichte und Tradition, und für Sonnenbräune ist auf jeden Fall gesorgt.

Boris Kačan

Sonniges Wetter ist natürlich nicht auf die großartige kroatische Küste beschränkt. Es gibt noch jede Menge Sonnen-Hot-Spots, die es auf weit über 2.000 Stunden warmer Sonnenstrahlen im Jahr bringen. Dazu gehören auch Knin mit der zweitgrößten Festung in Europa, Gospić, das Tor zum Museum und zum Geburtsort eines gewissen Nikola Tesla in Smiljan, und Osijek, das Herz Slawoniens und Ausgangspunkt für Touren durch den Naturpark Kopački Rit.

Damir Fabijanić

Und vergessen wir nicht die Halbinsel Istrien, wo das kroatische Feinschmeckerparadies mit seinen berühmten Trüffeln, Olivenölen und autochthonen Weinen perfekt durch das sonnige Wetter abgerundet wird.

Die Adriaküste gehört zu den größten Attraktionen Kroatiens, und der Gedanke, an Bord einer Jacht in den perfekten Sonnenuntergang zu segeln, hilft vielen, die kalten Wintermonate durchzustehen. Bei einem Angebot von über eintausend sonnenverwöhnten Inseln fällt die endgültige Wahl nicht leicht, doch wer eine Herausforderung sucht, die mit viel Sonnenschein lockt, dem bietet die abgelegene Insel Palagruža atemberaubende Aussichten und ein grenzenloses Blau des Himmels für kühne Segler, die sich so weit hinaus wagen.

 

Kroatien, voller Leben. Kroatien, jede Menge Sonne für noch mehr Wonne.

 

*Quelle: Statista, Europe’s Gloomiest Cities