Familienfreundlicher Spaß am Strand

Der Familienurlaub im Sommer. Der Begriff strömt ein besonderes Aroma der Kindheit aus. Du hast ihn wegen den ersten ungeschickten und unsicheren Schwimmbewegungen in Erinnerung behalten, wegen der Eiscreme, die dir an den Fingern herunterlief, aber in der Hitze so gut schmeckte, wegen der herrlichen blauen Morgenstunden und den roten Sonnenuntergängen, dem Rauschen des Meeres, den Spuren im Sand und den Stränden. Den Stränden, an denen du bis zum Gehtnichtmehr Spaß haben konntest, den Stränden, die dich in eine neue und wunderschöne Welt des schönsten Meeres der Welt eingeführt haben.

Mehr als eintausend Strände an der Adria werden alle Geschmäcker befriedigen; an dieser Stelle schlagen wir dir nur einige vor, die für einen unbeschwerten Urlaub wie geschaffen sind. Dabei haben wir auch einige wichtige Faktoren berücksichtigt, die diese Strände für kleine Abenteurer zu erfüllen haben. Das bedeutet Nähe und Verfügbarkeit von Parkmöglichkeiten, ein Restaurant oder gastgewerblicher Betrieb, der Erfrischungen anbietet, Sand oder feiner Kies, Unterhaltungsangebote, natürlicher Schatten, der die Kinder vor starker Sonne schützt….

Bijeca – der bekannteste Strand von Medulin

Im äußersten Süden Istriens gibt es ein Kinderparadies in Form eines Sandstrands. Sandburgen bauen, Spaß im seichten Wasser und im warmem Meer, eine schwimmende Spielinsel, Verstecken spielen im dichten Kiefernwald oder Freude an der nicht zu starken Morgensonne. Hier ist alles möglich… Wenn die Kinder genug vom Meer haben, eine ziemlich gewagte Behauptung, dann können sie am Pool weiter Spaß haben.

Vela Plaža – Badefreude auf Baška-Art

Sobald du die große Rutsche erblickst, die einen der schönsten Strände der Insel Krk ziert, wird dir klar, wie das Abenteuer für die Kleinen beginnen wird. Der feine Sand und die angenehme Temperatur des Meerwassers garantieren ganztägigen Spaß für Kinder, den man noch mit den ersten Sprüngen von der kleinen Mole steigern kann.

Der Paradiesstrand – ein Strand auf der Glücksinsel

Man könnte ihn auch als DEN STRAND im Kvarner-Gebiet bezeichnen. Der bekannteste Strand der Insel Rab wurde nach Wahl des CNN in die Liste der 100 weltbesten Strände aufgenommen. Auf der Glücksinsel und im Sand des Glücksstrands ist nur der wunderschöne Himmel der Adria die Grenze der Kinderphantasie. Als kleinen Überraschungsausflug empfehlen wir dir den Besuch der kleinen Insel in der Bucht, die man auch zu Fuß erreichen kann.

Die Čikat-Bucht – der Lošinjer Weg zu den Delfinen

Die Lošinjer Traumoase kann Kindern als echter kleiner Themenpark dienen. Der nördlichste Teil ist sandbedeckt, dann folgen Kieselsteine und Felsen. Ein zusätzlicher Bonus ist die Möglichkeit des Bootsausflugs zum Betrachten von Delfinen. Die Kinder werden von der Begegnung mit diesen herrlichen Meeresgeschöpfen begeistert sein.

Der Königinnenstrand Kraljičina Plaža – die Sandoase von Nin

Die drei Kilometer reinen Sands, der so weich ist, dass er die Fußsohlen kitzelt, nutzte bereits die Gemahlin des ersten kroatischen Königs Tomislav sehr gerne für entspannte Sommerurlaube – wenn man Überlieferungen glauben darf. Kinder werden in Nin definitiv wie Könige behandelt und mit schwimmenden Spielinseln, Rutschen und Pools verwöhnt. Ein besonderer Spaß ist das Wälzen im Heilschlamm. Lachen und Freude sind garantiert…

Sakarun – der Wow-Faktor der Insel Dugi Otok

Einer der schönsten kroatischen Strände. Ein wahrer Mister, der bei allen relevanten Wahlen zum schönsten Strand hohe Positionen einnimmt. Er wird manchmal auch als kroatische Version von Hawaii bezeichnet, wegen der schönen Farbe des Sandes und dem Türkisblau des Meeres.  Hier überwiegt das Angebot an unverfälschter Naturschönheit. Eine besondere Attraktion ist die Fahrt im Touristenzug von der Ortschaft Božava bis zum Strand.

Punta Rata – die Familienperle in Brela

Er gehört zu den vielen kroatischen Stränden, die auf den Titelseiten internationaler Blätter erscheinen; Forbes reihte ihn in die zehn schönsten Strände der Welt ein. Das Schmuckstück dieses Schönlings der Riviera von Makarska ist der Fels Brela – ein gut bekanntes Wahrzeichen, das viele Ansichtskarten mit kroatischen Motiven schmückt.

Bol – das beliebteste Fotomotiv unter den Adriastränden

Auf Brač hat die Natur einen Oscar für Kreativität verdient. Den Aufenthalt auf dieser wunderschönen Insel beginnt man am besten mit einem Besuch der einzigartigen Ortschaft Bol.  Schönheit, Eleganz, ein Wohlfühl-Faktor, zusätzliche Angebote für den Familienurlaub – es ist alles da. Dazu kommt noch ein großer Bonus. Du befindest dich an dem fotogensten Strand Kroatiens.

Soline – das 2 in 1 von Hvar

Die Soline-Bucht nahe der Ortschaft Vrboska ist die erste Wahl für familiäres Beisammensein auf der sonnigsten kroatischen Insel – Hvar. Der Strand mit zwei Gesichtern hat auf der einen Seite einen kleinen Sandeinschnitt mit einer schwimmenden Spielinsel für die Kleinen während die andere, intimere und rauere Seite zum Grün der kleinen Insel Zečevo hingewandt ist. Der Kiefernwald macht mit seinem schützenden Schatten einen ganztägigen Aufenthalt am Meer möglich, selbst bei größter Hitze.

Vela Pržina – Auch Marco Polo würde hier gerne baden

Einige Kilometer von der alten Stadt Korčula, der Stadt von Marco Polo, befindet sich ein unwirklich schöner Sandstrand mit einem Blick auf zwei Juwelen der Natur, die Inseln Mljet und Lastovo. Obwohl er nur 400 Meter lang ist, bietet er alles, was man für den Familienurlaub braucht. Parkplatz, Spielplatz, Restaurants und Parkmöglichkeiten. Der Strand Vela Pržina ist durch sein warmes Meerwasser bekannt und bietet so Badespaß von der Vorsaison bis zum November.

Diese zehn Strände machen nur den Anfang auf der Suche nach deinem Traumstrand. Kroatien ist voller Traumstrände.