Photo by Ivo Pervan

Tausend Inseln für tausend Möglichkeiten

Ach, wer die Wahl hat…! Wie soll man eine Insel für einen perfekten Jahresurlaub auswählen, wenn mehr als 1000 Inseln zur Verfügung stehen, umspült vom saubersten Meer der Welt? Da ist  beispielsweise Hvar, die nicht nur die sonnigste Insel  Europas ist, sondern die meisten UNESCO-geschützten Welterben vorzuweisen hat?

Finden Sie Ihren Strand

Womit beginnen? Natürlich mit den Stränden! Vom kultigen Zlatni rat auf Brač bis zum überaus reizvollen, versteckten Stiniva auf Vis, welcher zum besten Strand Europas erklärt wurde, halten die kroatischen Inseln einen wahren Reichtum an Stränden bereit. Sie werden es kaum glauben, aber in Kroatien gibt es auch Sandstrände! Entdecken Sie das sandige Paradies auf Susak –eine völlig sandbedeckte Insel. FKK-Freunde können den Strand auf Rab wählen, den im Jahre 1936 der abgedankte britische König besuchte, oder den FKK-Strand Jerolim auf Hvar, welchen der CNN für den besten hält.

Erkunden Sie die Legende

Versäumen Sie nicht, die Legenden der kroatischen Inseln zu erkunden: Der hl. Paulus und Odysseus erlebten bei der Insel Mljet einen Schiffbruch. Dort  sollten Sie unbedingt den herrlichen Nationalpark besuchen.  Einen Besuch lohnt auch die Insel Lokrum gegenüber von Dubrovnik, wo Sie mehr über die lokalen Meeressirenen, Feen und Piraten erfahren können.

Probieren Sie den Wein

Lassen Sie uns ein wenig über den Wein und die 130 autochthonen Sorten plaudern. Viele von ihnen stammen ausschließlich von den Inseln, wie der Grk von Korčula, der Vugava von Vis, der Bogdanuša von Hvar, der Dobričić von Šolta und der Žlahtina von Krk. Hier genügt es, nur das Wort „živjeli“ (zum Wohl, Prost) zu wissen!

Genießen Sie die mediterrane Ernährung

Dank der an Meeresfrüchten reichen Adria nimmt der Fisch auf der Speisekarte einen sehr dominanten Platz ein. Man sagt in Kroatien, dass der Fisch dreimal schwimmt: Zum ersten Mal schwimmt er im kristallklaren Wasser der Adria, zum zweiten Mal in Olivenöl während der Zubereitung und zum dritten Mal im Wein, der zum Essen getrunken wird. Die mediterrane Ernährung steht nicht ohne Grund auf der UNESCO-Liste des immateriellen Erbes. Jede Insel hat ihre eigene Tradition und Rezepte: die Viška pogača (gefülltes Fladenbrot) von Vis, der Vitalac (Gericht aus Lamminnereien) von Brač und die Puhijada (das Festival der verzehrbaren Siebenschläfer) auf Hvar… Versuchen Sie es doch einmal, nicht alle diese Leckerbissen zu kosten!

Verlieben Sie sich in die Natur

Außer den hinreißenden Naturschönheiten der Blauen und Grünen Grotte auf der Insel Biševo, der herzförmigen Insel Galešnjak und vieler anderer, können sich die kroatischen Inseln zahlreicher Sehenswürdigkeiten rühmen,  die von Menschenhand geschaffen wurden. Tierfreunde werden auch auf ihre Kosten kommen, wenn Sie beispielsweise den Flug der Gänsegeier auf Cres und die Delfine in den Gewässern um  Lošinj beobachten.

Bewundern Sie die von Menschhand geschaffenen Werke

Kaum zu übertreffen ist das nur 0,14 km2 große Inselchen Baljenac bei Šibenik mit seinen insgesamt 23,36 Kilometern makellosen Trockenmauern, die es wie ein Spitzenmuster überziehen. Auch sollte man nicht versäumen die UNESCO-Welterbe-Lokalität Starogradsko polje auf der Insel Hvar zu erkunden, sowie das beeindruckende Kloster Blaca auf Brač, in dem sich ein Klavier befindet, das neun Priester zu der geheimnisvollen Drachenhöhle hinaufgetragen haben, wobei sie ihren Durst mit angeblich 56 Liter Wein löschten.

Gesellen Sie sich zur Tradition

Tradition? Vom Karneval auf Lastovo bis zur Osterprozession in Jelsa auf Hvar pflegen die kroatischen Inseln ihr Erbe auf besondere Weise. Schauen Sie deshalb in den lokalen Tourismusbüros nach, welches Festival während Ihres Aufenthalts gerade stattfindet. Auf der Insel Hvar ist die kroatische Geschichte tief verwurzelt. Hier befindet sich z.B. die älteste Stadt. Der organisierte Tourismus in Europa begann 1868 auf Hvar, als die Hygiene-Gesellschaft gegründet wurde. Die heilende Kraft des Inselklimas ist auch heute auf der Insel der Vitalität, Lošinj, bekannt.

Fahren Sie auf vielen Schiffen

Wie kann man all das während eines Jahresurlaubs besuchen. Kroatien verfügt über einen ausgezeichneten Schiffsverkehr. Die meisten besiedelten Inseln sind ganzjährig durch Schifffahrtslinien miteinander verbunden. Private Schiffer bringen Sie mit Schnellbooten von einer Insel zur anderen. Bei guter Organisation können Sie die meisten Inseln nach eigener Wahl besuchen.

Die eine Frage bleibt: Welche Inselerfahrung suchen Sie in Kroatien?