Photo by Dejan Hren

Spüren Sie das Feuer in sich: Fliegen wie ein Drache

Der Mensch wollte schon immer fliegen wie ein Vogel, am Himmel segeln und so von oben auf die Welt blicken. Dem am ähnlichsten ist Paragliding. Ein guter „Schirm“, ein bisschen Mut und günstiger Wind… und schon genießen Sie Kroatien aus der Luft.

Die Flügel fest in der Hand

Günstige thermodynamische Aufwinde der niedrigen kroatischen Gipfel ermöglichen Profis und Anfängern und deren Lehrern gute Flüge und vollkommenes Vergnügen beim Paragliding.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Fly like a dragon 1.0.1

Fliegen will gelernt sein

Nach Abschluss einer Paragliding-Ausbildung muss man auch eine Flugerlaubnis beantragen. Natürlich ist nicht jeder Ort zum Fliegen geeignet, fliegen kann man nur an offiziellen Flugplätzen.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Fly like a dragon 1.0.2

Wo fliegt es sich am besten?

Wenn der Wind gut ist, kann man vom Velebiter Gipfel Alančić ganz bis zur Insel Rab fliegen! Die beliebtesten Flugplätze sind Tribalj in der Nähe von Crikvenica, Ivanšćica und Sljeme bei Zagreb. Nicht zu vergessen ist das Gebirge Učka, das lange Flüge über die Kvarner-Bucht ermöglicht.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Fly like a dragon 1.0.3

Nichts ist besser als Fliegen

Kann man unbeeindruckt bleiben, wenn man vom Pržinovac am Biokovo-Gebirge abfliegt und dann raue Felsen, weiße Strände der Makarska Riviera und das blaue in der Sonne glitzernde Meer unter sich sieht?

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Fly like a dragon 1.0.4
Wussten Sie, dass der Fallschirm in Kroatien von dem Erfinder, Ingenieur, Priester und Bischof Faust Vrančić aus Šibenik erfunden wurde?

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Fly like a dragon 1.0.5