Photo by Davor Rostuhar

Sollte die UNESCO ganz Kroatien zum Welterbe erklären?

Obwohl eher klein an Fläche, ist Kroatien mit einem reichen Kulturerbe gesegnet. Dafür spricht auch die Tatsache, dass 22 materielle und immaterielle Kulturgüter in der Republik Kroatien in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Es besteht beinahe keine Stadt oder Region, wo diese nicht zu finden sind. Überprüfen Sie, ob Ihnen einige darunter bekannt sind und ob sie auf Ihrer Must-See-Liste für die nächste Reise durch Kroatien stehen.

Dubrovnik

Der faszinierende mittelalterliche Kern, umgeben von perfekt erhaltenem Mauerwerk, hat den englischen Dichter Lord Byron dermaßen beeindruckt, dass er Dubrovnik „Perle der Adria“ nannte. Die Stadt Dubrovnik hinterlässt auch heutzutage einen solchen Eindruck auf ihre Gäste. Von ihrer Schönheit waren auch die Hollywood-Produzenten entzückt, sodass die Serie „Game of Thrones“ und einige Szenen aus der achten Folge des Kultfilms „Star Wars“ in Dubrovnik gedreht wurden.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak UNESCO 1.0.1

Split

Der römische Kaiser Diokletian hat Split vor 1.700 Jahren als einen idyllischen Ort gegründet, der ihm als Alterssitz dienen sollte. Sie wird heute von seinen Bewohnern „die schönste Stadt der Welt“ genannt. Der Stadt Split haben wir einige faszinierende Errungenschaften zu verdanken. Haben Sie z.B. gewusst, dass hier die größte Anzahl von Gewinnern von Medaillen bei Olympischen Spielen und sonstigen sportlichen Welt-Wettkämpfen pro Einwohnerkopf lebt?

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak UNESCO 1.0.2

Licitar-Herz

In früheren Zeiten haben junge Männer in Zentralkroatien ihre Zuneigung und Liebe gegenüber Mädchen ausgedrückt, indem sie ihnen ein Herz geschenkt haben. Und zwar nicht nur metaphorisch, sondern ein feines, süßes Plätzchen in Herzform. Die Herstellung von Licitar-Herzen wird von einer Generation an die nächste weitergegeben und das Licitar ist zu einem der am besten erkennbaren Symbole der kroatischen Identität geworden.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak UNESCO 1.0.3

NP Plitvicer Seen

Noch ein Standort in Kroatien, der bei vielen auf der Must-See-Liste steht: Die Plitvicer Seen. Die Plitvicer Seen gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sechzehn türkisfarbene Seen, umgeben von hunderten weißen Wasserfällen, die unter den grünen Baumkronen, voll mit blauen Seejungfern, durchdringen, hinterlassen den Eindruck, als wären Sie inmitten eines Feengartens.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak UNESCO 1.0.4

Bećarac

Der Bećarac ist ein vokal-instrumentaler Gesang, populär in Slawonien, Baranja und Syrmien. Er wurde meistens auf Hochzeiten und bei anderen Angelegenheiten gesungen, bei denen sich das Volk zum Feiern versammelte. Zwei „bećar“ (Junggesellen, Burschen, lustige Leute) suchen einander in einem Wettstreit von Versen zu überwinden, während die Tamburizza-Spieler spielen. Die Texte sind oft provokativ, jedoch auf eine sympathische Art und Weise. Es werden eigene Tugenden, die Schönheit und die Fähigkeiten gelobt, die Mitbewerber werden verspottet, es wird getrotzt. Wie gesagt, der Bećarac ist ein Vorläufer des Battle-Rap 🙂

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak UNESCO 1.0.5

In der Liste des UNESCO-Welterbes befinden sich noch 18 materielle und immaterielle Kulturgüter, die Sie unbedingt besichtigen, erleben oder erproben müssen. Die neuesten Mitglieder dieser Prestige-Liste sind Stećci (mittelalterliche Grabsteine, am häufigsten in der Herzegowina, Südbosnien und Dalmatien) und zwar an zwei Standorten – Cista Velika und Konavle. Seien Sie unter den Ersten in der Welt, die diese einzigartigen Kunst- und Kulturphänomene in Kroatien besichtigen werden.