Photo by Marjan Radović

Je tiefer Sie gehen, desto schöner wird es

Die kroatische Adriaküste zieren über tausend Inseln, die ein Ergebnis des langjährigen Einflusses von Wind, Meer und Gestein darstellen. Das Festland ist gesunken und hat dem Meer erlaubt, uns näher zu kommen, damit wir das Unterwasser – das vom Meer überdeckte Festland – genießen könnten. In Kroatien gibt es viele Orte, an denen es wunderbar ist, einzutauchen. Einige von ihnen stechen durch ihre Geschichte hervor.

Lastovo – Naturreichtum und Unterwassergeschichte

Wenn Sie sich kristallklares Meer wünschen, dann ist Lastovo der richtige Ort für Sie. Das ist die vom Festland entfernteste bewohnte Insel und stand als solche an der ersten Verteidigungslinie, sodass es nicht wundert, dass sie in ihren Tiefen große historische Geheimnisse seit der Zeit der Antike bis heute birgt. Eine Vielzahl an Schiffswracks und deren Schätze die ihren Zielort nie erreicht haben, zieren die Unterwasserwelt des Lastovo-Archipels. Lastovo ist der jüngste kroatische Naturpark, zahm und wild zugleich, dessen Unterwasser voll von Flora und Fauna aus dem Herzen des Mittelmeerraumes ist.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.1

Das Wrack „Vis“ – ein Schiff, das nach Hause kam

Das Dampfschiff Vis genoss seine ruhigen Fahrten, bis zum Zweiten Weltkrieg. Es wollte neutral bleiben, wurde jedoch von der Marine der Alliierten überfallen und in ihren Konvoi aufgenommen. Während des Krieges fuhr es überall hin, von Nordamerika bis Afrika, um kurz vor Kriegsende nach Hause, in das Adriatische Meer, zurückzukehren. Es ist allen Kriegsangriffen ausgewichen und hat alle möglichen Hinterhalte in der ganzen Welt überlebt, um in seinem eigenen „Hof“, in der Nähe der Bucht Plominski zaljev, versenkt zu werden, wo es auf eine Mine gelaufen ist.
Dafür ist es heutzutage möglich, sich das Wrack aus der Nähe anzusehen, ohne sich zu weit von der Küste zu entfernen. Tauchen Sie in die Geschichte hinein, fühlen Sie die Großartigkeit dieses Schiffs und bewundern Sie alle Seegeschöpfe, die Sie in der Umgebung sehen werden.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.2

Die kleine Insel Bobara – unbeschränkter Raum hinter dem engen Tor

Sie sind in der Nähe von Dubrovnik und auf der Suche nach einem Abenteuer? Das Meer könnte Sie in eine der schönsten Höhlen der Adria forttragen. Auf einer Tiefe von ein paar Metern erreicht man einen schmalen Durchgang, der zu einer wunderschönen Höhle führt, die auch für Anfänger geeignet ist, da sie sich auf einer Tiefe von 15 Metern befindet. Für die Mutigeren gibt es auf der Außenseite der Insel eine 80 Meter tiefe Unterwasserwand, die Reichtümer der Unterwasserwelt birgt.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.3

Baron Gautsch – untergetauchter Riese

Ein 85 Meter langes Schiff, das vor mehr als 100 Jahren versenkt wurde, versteckt sich in den Tiefen der istrischen Unterwasserwelt. Das Schiff ist auf seinem Weg nach Triest viel zu nördlich gefahren und so in der Nähe von Rovinj verunglückt. Das ist definitiv ein Ort, den jeder Taucher besichtigen sollte, um Zeuge einer der größten Tragödien an der Adria zu werden, die lediglich zwei Jahre nach dem Untergang der Titanic geschehen ist. Deswegen wird dieses Schiff oft auch die Adriatische Titanic genannt.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.4

Nationalpark Kornati – die von innen kommende Schönheit

Die echte Schönheit von Kornati versteckt sich im Inneren, sodass Sie nur unter die Oberfläche schauen müssen, damit Ihnen klar wird, warum dieser Standort so attraktiv ist. Der Naturreichtum und die spektakuläre Unterwasserlandschaft sind die Haupteigenschaften dieses Nationalparks. Unberührte Tiefen ermöglichen die schönsten Interaktionen mit ihren Gastgebern, aber, wenn Sie kein geübter Taucher sind, können Sie – dank dem kristallklaren Meer – den Anblick auch oberhalb der Wasseroberfläche genießen. Kornati sind der Beweis dafür, dass die Träume wirklich wahr werden – ein Zusammenstoß zwischen dem Meer und dem Festland, dem Norden und dem Süden resultiert in der Inselgruppe Kornati in reichster Tierwelt, verschiedenartigen Unterwasserskulpturen und einer der schönsten Inselgruppen im ganzen Mittelmeerraum.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.5

Žirje – historisches Unterwassermuseum

Vom deutschen Sturzkampfbomber, Typ Junkers Ju 87, bekannt unter dem Namen Stuka, wurden 5709 Stück hergestellt und bis heute sind nur wenige erhalten geblieben. Zwei davon befinden sich in den Museen in London und Chicago, zwei wurden aus dem Wasser in Griechenland und Norwegen gezogen, während dieser 2014 in Žirje gefunden wurde und immer noch am Meeresgrund liegt. Eine Restauration des Flugzeugs steht in Planung, doch solange keine idealen Bedingungen vorliegen, wird es weiterhin die adriatische Unterwasserwelt zieren. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie dieses historische Unterwassermuseum live, bevor es in ein echtes Museum transferiert wird.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Diving 1.0.6