Photo by Ivo Pervan

Im Sommer ist Segeln nie ein Vielleicht – aber im Herbst ist es ein Muss

Die Temperaturen sind gemäßigt, es ist nicht mehr heiß und noch nicht kalt. Man atmet leichter, es gibt keine Schwüle, Sie können draußen sein, ohne sich den Kopf über Sonnenschutz zu zerbrechen. Sie werden Ihre kostbare Zeit nicht in Warteschlangen verschwenden, sondern mehr Zeit für sich und Ihre Lieblingsaktivitäten haben.

Der Herbst ist reich an seinen eigenen zahlreichen Schönheiten, eine davon ist das Segeln. Ja genau, das Segeln! Das Meer wird oft ausschließlich mit dem Sommer verbunden, wobei andere Jahreszeiten, besonders der Herbst, vernachlässigt werden. Das Segeln in Kroatien ist wirklich zauberhaft, überzeugen Sie sich selbst…

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Sailing 1.0.1

Gedränge ist total out

Vergessen Sie Autoschlangen auf den Straßen, Staus an den Grenzen, das Gedränge in den Flughäfen und in den Buchten mit anderen Segelbooten.
Sie müssen sich nicht mehr in die Häfen beeilen, um einen freien Liegeplatz zu finden. Ein Platz wird sicher auf Sie im Hafen, in der Marina oder an einer Boje in der Bucht warten, weil die „Sommerkapitäne“ schon längst weggesegelt sind. Außerdem muss man an vielen Orten keinen Liegeplatz mehr bezahlen, Sie können Ihren Liebling kostenlos „parken“.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Sailing 1.0.2

Lernen Sie herbstliche Temperaturen schätzen

Nach dem hastigen Sommer lässt die Nachfrage an Chartern nach, weshalb Sie die Marina gerade mit dem Segelboot verlassen können, in das sie sich verguckt haben. Die Temperaturen sind etwas niedriger, was die Besichtigung verborgener Buchten noch angenehmer macht. Während Sie dem Adriatischen Meer trotzen, kann Ihre bessere Hälfte sorgenlos die herbstliche Sonne genießen.

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Sailing 1.0.3

Der Traum der Nautiker

Der Herbst bringt viele Vorteile – die Winde sind beständiger, es gibt mehrere davon, sie wehen ohne größere Oszillationen, das Boot reinigt sich selbst von den Meerestropfen, dank häufigerer und längerer Luftfeuchtigkeit in der Nacht, weshalb Sie mehr das Segeln genießen können, und sich weniger um das Putzen kümmern müssen. Sie sind allein auf Hochsee, neben Ihnen gleiten die Möwen durch die Luft, und das einzige Geräusch, das man hört, ist nicht das der Maschinen, sondern des Meeres, dem Sie mutig mithilfe von Wind und Segeln trotzen.
Das ist der Traum jedes Nautikers!

HTZ 2016 Croatia Feeds fotke za clanak Sailing 1.0.4